MARKTGEMEINDEAMT ANGER
Südtiroler Platz 3, 8184 Anger
Tel: 03175 2211-0
Fax: 03175 2211-400
E-Mail: gde@anger.gv.at
  • data/image/144/gemeinde_anger_blick_auf_anger_teaser_201_0.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_anger_wassergarten_teaser_201_1.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_heilbrunn_teaser_201_2.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_baierdorf_teaser_201_3.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_hauptplatz_mit_pfarrkirche_teaser_201_4.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_feistritz_mit_klml_teaser_201_5.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_anger_rauchstube_teaser_201_6.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_adapolstermbelfabrik_teaser_201_7.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_brand_teaser_201_8.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_edelschachen_mit_zetz_teaser_201_9.jpg
logo

Konstituierende Gemeinderatssitzung

Donnerstag, 23. April 2015 Beginn: 17:30 Uhr

E I N L A D U N G

zu der am Donnerstag, dem 23. April 2015 um 17:30 Uhr im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes in Anger stattfindenden konstituierenden Sitzung des Gemeinderates. Die Sitzung ist öffentlich!

Tagesordnung:

1.)       Eröffnung und Begrüßung durch den Regierungskommissär und Übergabe des Vorsitzes an den Altersvorsitzenden

2.)       Bestellung von zwei Vertrauenspersonen durch den Altersvorsitzenden

3.)       Feststellung der Anzahl der erschienenen Mitglieder des Gemeinderates und dessen Beschlussfähigkeit

4.)       Angelobung aller Gemeinderatsmitglieder durch den Altersvorsitzenden

5.)       Verteilung der Vorstandssitze auf die im Gemeinderat vertretenen Wahlparteien

6.)       Wahl des Bürgermeisters

7.)       Wahl der übrigen Gemeindevorstandsmitglieder

8.)       Festlegung der Zahl der Ausschüsse, deren Wirkungsbereiche sowie die Zahl der jeweiligen Ausschussmitglieder

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass laut § 20 Abs. 1 der Stmk. Gemeindeordnung in der derzeit geltenden Fassung, ein unentschuldigtes Nichterscheinen oder das unentschuldigte Entfernen vor Beendigung der Gemeindevorstandswahl den Mandatsverlust zur Folge hat.

 

Der Regierungskommissär:

Hubert Höfler e.h.