MARKTGEMEINDEAMT ANGER
Südtiroler Platz 3, 8184 Anger
Tel: 03175 2211-0
Fax: 03175 2211-400
E-Mail: gde@anger.gv.at
  • data/image/144/gemeinde_anger_blick_auf_anger_teaser_201_0.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_anger_wassergarten_teaser_201_1.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_heilbrunn_teaser_201_2.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_3.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_hauptplatz_mit_pfarrkirche_teaser_201_4.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_feistritz_mit_klml_teaser_201_5.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_anger_rauchstube_teaser_201_6.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_7.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_brand_teaser_201_8.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_zetz_im_winter_teaser_201_9.jpg
logo
» Bürger/innenbefragung
» Rallye Weiz am 20.07.2018 in Anger

Bürger/innenbefragung

Mit Jänner 2015 wurden aus den vier Altgemeinden Anger, Baierdorf bei Anger, Feistritz bei Anger und Naintsch die neue Gemeinde Anger. Gemeinsam mit allen BewohnerInnen soll nun die Entwicklung der Gemeinde für die nächsten 10-15 Jahre erarbeitet werden.

Zu den Themen Bauen und Wohnen, Natur, Umwelt und Energie, Wirtschaft und Arbeitsplätze, Soziales, Bildung und Kultur. Gemeinsam soll die Vision für ein Anger für alle im Jahr 2030 erstellt werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit um den Fragebogen auch online bis 02. Juli 2018 auszufüllen!

mehr...

Rallye Weiz am 20.07.2018 in Anger

Startzeiten in Anger sind um 19:04 bzw. 21:02. Deshalb sind von 18:00 bis max. 23:30 Uhr folgende Straßen gesperrt:

Südtiroler Platz/Bahnhofstraße (Start der Rallye), Roseggerstraße, Färberbrücke, Florianiweg, Stegerweg, Eiserne Brücke, Birkfelder Straße, Hauptplatz, Weizer Straße sowie Troger Straße

mehr...
data/image/144/gemeinde_anger_article_3468_0.jpg

Museum Anger - Mystische Welten

Im historisch ältesten Gebäude, dem Steinpeißhaus aus dem 13. Jahrhundert, befindet sich ein neues Museum. Dieses ist in drei Bereiche unterteilt.

Der erste Raum beinhaltet Exponate, die teilweise aus der prähistorischen Megalithepoche dieses Gebietes stammen. Bei den Schaustücken handelt es sich um alte Lochsteine (später Tor- und Gattersteine genannt), Steinen aus der näheren Umgebung mit alten Arbeitsspuren und Gefäßresten aus der Neuzeit.

Im zweiten Abschnitt wird eine Fotodokumentation über die langjährigen Forschungsarbeiten der Mitarbeiter aus Anger unter der Leitung von Erich Brandl gezeigt, die vom Grazer Prähistoriker Dr. Heinrich Kusch und seiner Frau Ingrid Kusch unterstützt und betreut werden.

Der dritte Ausstellungsraum zeigt über zwei große Spiegel den erst vor kurzem von der Forschungsgruppe freigelegten und bis dahin unbekannten tieferen Bereich unter dem alten Kellerniveau des Hauses, in dem sich ein Fragment eines unterirdischen Ganges und ein mystisch anmutender Stein in der Wand befindet. Dieser wurde von der Arbeitsgruppe „Teufelsstein“ genannt.

Es besteht die Möglichkeit interessante Fundplätze und unterirdische Anlagen im Raum um Anger nach Voranmeldung zu besichtigen.

Kontaktperson:

Erich Brandl, Anger, Tel.: 0664-3554718 oder

Tourismusverband ApfelLand Stubenbergsee, Büro Anger, Tel.: 03175/2211-700