MARKTGEMEINDEAMT ANGER
Südtiroler Platz 3, 8184 Anger
Tel: 03175 2211-0
Fax: 03175 2211-400
E-Mail: gde@anger.gv.at
  • data/image/144/gemeinde_anger_blick_auf_anger_teaser_201_0.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_anger_wassergarten_teaser_201_1.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_heilbrunn_teaser_201_2.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_baierdorf_teaser_201_3.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_hauptplatz_mit_pfarrkirche_teaser_201_4.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_feistritz_mit_klml_teaser_201_5.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_anger_rauchstube_teaser_201_6.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_adapolstermbelfabrik_teaser_201_7.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_brand_teaser_201_8.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_edelschachen_mit_zetz_teaser_201_9.jpg
logo
» Verbot von Feuerentzünden
» Rot-Kreuz-Blutspendeaktion

Verbot von Feuerentzünden

und Rauchen im Wald in Zeiten besonderer Gefahr. Die Verordnung tritt mit 20.06.2017 in Kraft.

mehr...

Rot-Kreuz-Blutspendeaktion

Am Sonntag, dem 27.08.2017 findet von 08:00 bis 12:00 Uhr eine Blutspendeaktion bei der Freiwilligen Feuerwehr Anger, Florianiweg 10, 8184 Anger, statt.

data/image/144/gemeinde_anger_article_3794_0.jpg

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

Auf Grund eines einstimmigen Beschlusses der Steiermärkischen Landesregierung vom heurigen März wurde der langjährige Vizebürgermeister (1995 - 2015), Gemeinderat (1990 - 2015) und Sozialhilfeobmann (1998 - 2015) Mag. Herbert Ribul von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am 12. Mai 2016 in einem Festakt in der Aula der Alten Universität in Graz mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet.

Wie der Landeshauptmann in seiner Laudatio erwähnte war Mag. Ribul nicht nur langjähriger Kommunalpolitiker, sondern "als gelernter Pharmazeut" sowohl im Gesundheitsbereich wie auch im Sozialbereich ein Pionier und Vordenker mit weitreichenden Visionen.

Als Gründervater der "Gesunden Gemeinde" (Anger war ja 1988 Startgemeinde des Projekts "Gesundes Dorf", aus dem dann - vor allem auch durch die Ideen und Erfolge von Mag. Ribul - die steiermarkweiten Gesunden Gemeinden entstanden) ließ er auch in den Nachbargemeinden so lange nicht locker, bis von Naintsch bis Puch alle Gemeinden "gesund" waren und initiierte dann die "Gesundheitsregion Anger-Puch", die viele Jahre lang gemeinsame Aktivitäten setzte.

Als "Provisorium" ließ sich Mag. Ribul im Juni 1998 von den Gemeinden des Bezirkes Weiz zum ersten Obmann des Sozialhilfeverbandes wählen und dieses Provisorium hielt - nach gut österreichischer Manier zwar nicht ewig, aber dennoch - bis 18.September 2015, bis sich ein Nachfolger für diese verantwortungsvolle Tätigkeit fand.

In diesen mehr als 17 Jahren arbeitete Mag. Ribul an der Entwicklung und Neuorientierung des Sozialangebotes im Bezirk Weiz entscheidend mit, in der Zeit zwischen 2005 und 2012 wurden alle 3 großen Pflegeheime des Verbandes um- bzw. neu gebaut und auf den neuesten Standard gebracht. Wenn sich heute die Heimbewohner wie im Hotel fühlen, dann ist das ein großes Verdienst des langjährigen Obmannes.

Der Landeshauptmann hob in seiner Laudatio auch den sozialen Weitblick von Mag. Ribul hervor, der schon im Jahr 2000 das "Betreute Wohnen" aus der Taufe hob und dann später zusätzlich das "Betreubare Wohnen" für Menschen mit weniger Betreuungsbedarf aber dennoch dem Wunsch nach einer barrierefreien und seniorengerechten, leistbaren Wohnung "erfand" - heute aus der sozialen Wohnlandschaft nicht mehr wegzudenken!

Ebenso vorausblickend war die Gründung des Vereins "Weiz-Sozial", der heute bezirksweit mit der Sozialbetreuung, dem Case- und Caremanagement für ältere Menschen - einem Projekt mit unserem Angerer Ernst Kreimer (Ezi) - der Vorbereitung einer Notschlafstelle im Bezirk (Biwak), aber auch für unsere jüngeren Menschen mit dem Streetwork-Projekt und in letzter Zeit vor allem der Einführung der Schulsozialarbeit für die 10 - 15-Jährigen soziale Meilensteine setzte.

Für dieses langjährige soziale Engagement verlieh die Landesregierung Mag. Ribul diese große Auszeichnung, die vom Landeshauptmann überreicht wurde.

Herzlichen Glückwunsch von seiten der Marktgemeinde als auch im Namen der Bevölkerung!

http://www.anger.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=144/gemeinde_anger_article_3795_0.jpg&width=768

Der Landeshauptmann bei seiner Laudatio.

http://www.anger.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=144/gemeinde_anger_article_3795_1.jpg&width=768

Der Jubilar im Kreise seiner Familie und seiner Freunde.

http://www.anger.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=144/gemeinde_anger_article_3797_0.jpg&width=768

Die Verleihungsurkunde

http://www.anger.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=144/gemeinde_anger_article_3797_1.jpg&width=768

Das Ehrenzeichen