MARKTGEMEINDEAMT ANGER
Südtiroler Platz 3, 8184 Anger
Tel: 03175 2211-0
Fax: 03175 2211-400
E-Mail: gde@anger.gv.at
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_0.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_1.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_2.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_3.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_4.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_5.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_6.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_7.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_8.jpg
  • data/image/144/gemeinde_anger_teaser_201_9.jpg
logo
» Kabarett Kaufmann-Herberstein am 16.11.2019
» Lesung mit Ewald Dworak

Kabarett Kaufmann-Herberstein am 16.11.2019

Ein Beziehungskabarett mit Erotik, Musik und anderen verstörenden Momenten!

Wo: Sport- und Kultursaal der NMS Anger

Wann: Samstag, 16. November 2019

Beginn: 19:30 Uhr

mehr...

Lesung mit Ewald Dworak

Heiterer Advent - Pepi, Punsch & Nikolaus!

Wann: 12. Dezember 2019 um 19:00 Uhr

Wo: Marktbücherei Anger, Hauptplatz 15

Eintritt: Freiwillige Spende

Biomüll und Strauchschnitt

Die Biomüllabholung in der Gemeinde erfolgt durch die Firma ASA oder durch die Gemeindemitarbeiter. Der Abholungsrhythmus ist im jährlich aktualisierten Müllkalender ersichtlich. Im Ortsteil Anger gilt hier das A mit grünem Hintergrund. Für alle anderen Ortsteile gilt die Definition ASA BIO. Biomüllsäcke sind im Gemeindeamt erhältlich.

Für die Entsorgung von Strauchschnitt haben die Gemeindebürger drei Möglichkeiten:

Ortsteil Anger: Der Platz ist versperrt und der Schlüssel für das Tor muss im Gemeindeamt abgeholt werden. Es gibt keine fixen Öffnungszeiten.

Ortsteil Baierdorf: Auf dem Grundstück von Alexander Schwarz – hier sind die Öffnungszeiten: mittwochs von 13 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr.

Ortsteil Feistritz: Der Platz ist frei zugänglich und hat keine fixen Öffnungszeiten.

Wir bitten alle, die den Strauchschnitt bei den angegebenen Plätzen entsorgen, die Nachtruhezeiten einzuhalten, sowie an Sonn- und Feiertagen nicht zuzufahren.